GEMEINDE LAUFTOURISMUSHOME | KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | SITEMAP
GEMEINDE : : RATHAUS : : BÜRGERSERVICE : : WOHNEN & LEBEN : : KULTUR & FREIZEIT : : TERMINKALENDER : : AKTUELLES : : GALERIE
Gemeinde Lauf im Schwarzwald

Gemeinsam sind wir stark


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Gemeinde Lauf trifft im Augenblick Vorkehrungen, um die Bevölkerung vor der Ausbreitung des Coronavirus zu schützen. Um alle Aufgaben zu bündeln und für Fragen von Seiten der Bevölkerung zur Verfügung zu stehen, hat die Kommune unter der Federführung von Hauptamtsleiter Thomas Gerth einen Verwaltungsstab eingerichtet, der ab sofort unter der Telefonnummer 07841 2006 - 47 sowie unter sekretariat@lauf-schwarzwald.de erreichbar ist. Die Leitung des Verwaltungsstabes werde ich als Bürgermeister übernehmen. Der Verwaltungsstab hat folgende Aufgaben: Koordination der Lage und des Tagesgeschäftes, Verteilung der Aufgaben im Rahmen des Katastrophenschutzes, Kommunikation mit Feuerwehr und DRK, die Versorgung von Menschen in Quarantäne sowie die Mitorganisation der Notbetreuung von Kindern sogenannter Eltern in systemrelevanten Berufen. Letztere steht mittlerweile und kann beginnen. Darüber hinaus ist die Telefonzentrale der Gemeinde Lauf unter der Telefonnummer 07841 2006 -0 für allgemeine Angelegenheiten weiterhin zu den gewohnten Zeiten besetzt. 
 

Des Weiteren haben der Turnverein Lauf in Zusammenarbeit mit Edeka Droll einen Zubringerdienst eingerichtet. Mit dieser Aktion sollen die Mitbürgerinnen und Mitbürger, die gesundheitlich gefährdet sind oder alleine leben, in dieser schwierigen Zeit unterstützt werden. So können Einkäufe für diese erledigt werden, Medikamente als auch die Post werden abgeholt als auch Botengänge können übernommen werden. Dienstags werden die Einkäufe vom Turnverein ausgefahren und freitags vom heimischen Lebensmittelgeschäft. Ich selbst unterstütze dieses Engagement des Turnvereins und rufe auf, dieses Angebot zu nutzen.  Auch die Nachbarschaftshilfe Lauf bittet um Solidarität und ruft zur gegenseitigen Hilfe auf. Die Versorgung von Menschen in Quarantäne wird die Gemeinde mit der Feuerwehr übernehmen.
 
Wie Sie alle wissen stehen die Katholischen Pfarrgemeinderatswahlen an und aufgrund der momentanen Lage wurde die Zeit der Stimmabgabe auf den 5. April verlängert. Die Wahl ist online oder als Briefwahl möglich und ich bitte Sie, trotz dieser schwierigen Zeit, vom Wahlrecht rege Gebrauch zu machen. Auch wenn Gottesdienste in der aktuellen Situation leider nicht mehr stattfinden, können Sie die Kirche weiterhin für das persönliche Gebet nutzen. Auch Beerdigungen können nur noch unter Auflagen stattfinden, deshalb wurde von der Pfarrgemeinde ein besonderer Platz für Trauernde in der Kirche gestaltet. Ich finde dies ist eine schöne Geste der Katholischen Pfarrgemeinde und ich bitte Sie, diese auch in Anspruch zu nehmen.
 

Ich bedanke mich im Namen des Gemeinderats bei allen Laufer Einrichtungen sowie Vereinen für das gute Miteinander im Engagement zum Schutz der Bevölkerung gegen das Coronavirus. Gemeinsam sind wir stark und gemeinsam bekommen wir diese Notsituation gemeistert.

 

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie alle gesund!

 

Herzliche Grüße
 
Ihr

Oliver Rastetter